Hans-Heinrich Ehlen

Mitglied des Niedersächsischen Landtags

Besuchen Sie mich auf Facebook

Besuchen Sie mich auf Facebook:

Aktuelles aus der Region:

zurück

Zevener Zeitung vom 06.03.2017

Gäste applaudieren stehend

Gemeinde Sittensen ernennt Heinz-Hermann Evers zum Ehrenbürgermeister – Festakt mit geladenen Gästen

Von Jakob Brandt

SITTENSEN. Der Geehrte schritt als letzter ans Rednerpult. „Ich habe gar nicht gewusst, dass ich eine so wichtige Person bin“, scherzte Heinz-Hermann Evers nach einem Strauß von Lobreden auf seine kommunalpolitischen Leistungen. „Ich habe doch gar nicht alles allein gemacht“, betonte der 74-Jährige nach seiner Ernennung zum Ehrenbürgermeister.

Bei einer Feierstunde im Sittenser Heimathaus überreichte Bürgermeister Diedrich Höyns unter dem Beifall von rund 80 geladenen Gästen seinem Vorgänger die Urkunde. 40 Jahre im Rat, davon 25 Jahre als Bürgermeister der Gemeinde Sittensen: Dieser außergewöhnliche Einsatz war für den Gemeinderat Grund genug, Evers, der nach der Kommunalwahl im vergangenen September seinen Rückzug aus der Politik erklärt hatte, zum Ehrenbürgermeister zu ernennen. Sittensen habe sich in den vergangenen Jahrzehnten sehr verändert und nach vorne entwickelt, betonte Höyns. „Und du warst Teil dieser Entwicklung“, wandte er sich an Evers. „Dafür möchte ich dir danken.“ Der frisch gebackene Ehrenbürgermeister könne zufrieden zurückblicken und dankbar für die vielen Begegnungen sein.
Höyns richtete auch ein paar Worte an Evers‘ Ehefrau. „Danke Inge, dass du uns deinen Mann ausgeliehen hast.“ Samtgemeindebürgermeister Stefan Tiemann ließ Inge Evers ebenfalls nicht unerwähnt. Sie habe ihrem Mann immer den Rücken freigehalten und auch gestärkt. „Du warst das Gesicht von Sittensen“, lobte Tiemann den Geehrten. „Du hast den Ort in den vergangenen 25 Jahren maßgeblich geprägt.“ In seiner ruhigen und besonnenen Art habe Evers richtige und wichtige Entscheidungen getroffen. „Wir haben dir eine ganze Menge zu verdanken“, sagte Tiemann an den Altbürgermeister gerichtet. Von einer freundschaftlichen Zusammenarbeit sprach der Samtgemeindebürgermeister, von einer „ganz, ganz, tollen Zeit“.
Evers habe „große Spuren“ hinterlassen, hob auch Landtagsabgeordneter Heiner Ehlen hervor. Der Ehrenbürgermeister habe meistens den richtigen Ton getroffen, um die Menschen zum Mitmachen zu begeistern. „Heinz-Hermann, du hast einen absolut hervorragenden Job gemacht“, attestierte CDU-Fraktionsvorsitzender Thomas Miesner. „Danke für die vielen Jahren, in denen du dich für Sittensen und die Menschen eingesetzt hast.“
Evers wandte sich abschließend auch an die Mitarbeiter der Verwaltung: „Ich denke, ich bin mit allen gut klar gekommen.“


Heinz-Hermann Evers (rechts) ist Ehrenbürgermeister von Sittensen. Lachend hält er die Ernennungsurkunde in den Händen. Mit ihm freuen sich seine Frau Inge und Sittenses Bürgermeister Diedrich Höyns. Fotos Brandt

 


»Heinz-Hermann, du warst das Gesicht von Sittensen. «

Stefan Tiemann, Samtgemeindebürgermeister


»Du hast einen hervorragenden Job gemacht. «

Thomas Miesner, CDU-Fraktionsvorsitzender

zurück